Rote Beete als Zutat für dein Lieblingsgericht!


>>Foto: Natalia Fogarty<<


Rote Beete ist eine Rübenpflanze und zählt als gesundes Wintergemüse, da sie in Deutschland von September bis März Saison hat. Sie enthält gesunde Nährstoffe und Vitamine sowie wenig Kalorien. Dadurch werden unter anderem die Sehleistung, der Knochenaufbau, das Zellwachstum und die Funktion des Immunsystems unterstützt. Dank ihrer schönen Farbe macht sie jedes Gericht zum Eyecatcher! Das Rot erhält das Gemüse übrigens durch den Farbstoff Betanin. Wie du Rote Beete richtig zubereiten kannst, erklären wir dir hier.


Zunächst: Damit du sicher gehen kannst, dass viele Inhaltsstoffe erhalten bleiben, sollte die Rote Beete nicht zu lange gekocht werden. Zum Beispiel kann sie auch roh verarbeitet werden.


Wenn du das Gemüse kochen möchtest achte auf Folgendes:

  • Koche die Rote Beete mit der Schale, so gehst du sicher, dass die meisten Inhaltsstoffe erhalten bleiben

  • Drehe die Blätter und Wurzeln ab, nicht abschneiden

  • Koche sie 30-45 Minuten - Fertig sind sie, wenn sie weich sind

  • Gib das Salz erst kurz vor Ende der Kochzeit hinzu, sonst entziehst du der Rote Beete ihre schöne Farbe


Kombinationsmöglichkeit - Compleat Style


Probiere doch mal unseren Veggie King! Mit ganz viel Liebe in unserem Foodtruck vorbereitet. Auch zum Nachmachen für Zuhause geeignet:

Kohlenhydrate: 200g Basmati Reis Proteine: 50g junge Sojabohnen (Edamame), 60g Original Feta Vitamine: 100g Brokkoli, 70g Rote Beete Topping: 5g schwarzer Sesam Nährwerte: Kohlenhydrate: 71g, Proteine: 25g, Fett: 18g, Kalorien: 550